Mediathek-Logo
Mediathek-Logo
SCHLIESSEN  X
Logo
Arbeitsgestaltung mit MTM

Erste Ausbildung in Nordafrika

Beitragsbild
 
Aufrufe
650
 
Veröffentlicht am
30.11.2010
weitersagen
weitersagen
Bitte überprüfen Sie Ihr Ergebnis beim Sicherheitscode.

Weitere Informationen auf dmtm.com
Sie befinden sich hier:
Ausbildung & Beruf (16) > Ingenieurausbildung (8) > Erste Ausbildung in Nordafrika
Im Oktober 2008 fand eine erste Ausbildung „Arbeitsgestaltung mit MTM“ mit 18 Teilnehmern in Tunis statt. Instruktor war Gerd Ebbe.
In MTMaktuell 2/2007 hatten wir über die erste REFA/MTM-Tagung in Tunesien berichtet. Dort wurde im Beisein und unter Mitwirkung von Dr. Hans Fischer von MTM und Dr. Hans-Dieter Schinner von REFA über „Innovation, Leistung und Wettbewerbsfähigkeit durch REFA und MTM“ referiert und diskutiert. Organisator und Leiter war Ahmed Ghadhab, Repräsentant von REFA in Tunesien. Ahmed Ghadhab war lange Zeit in Deutschland als REFA-Lehrer tätig und hat auch eine MTM-Ausbildung. Anlässlich der Tagung wurde über die Durchdringung der tunesischen Wirtschaft mit MTM und seinen Anwendungsmöglichkeiten diskutiert und eine Zusammenarbeit mit der Deutschen MTM-Vereinigung vereinbart. Im Oktober 2008 fand eine erste Ausbildung „Arbeitsgestaltung mit MTM“ mit 18 Teilnehmern in Tunis statt. Instruktor war Gerd Ebbe.

Ahmed Ghadhab hatte in Absprache mit der tunesischen Handelskammer und mit Fördermitteln der Europäischen Union dieses erste MTM-Seminar in Tunis organisiert. Achtzehn Teilnehmer, die aus fünf tunesischen Unternehmen und aus der Universität Tunis kamen, hatten sich dazu angemeldet. Durchgeführt wurde das Seminar mit Workshopcharakter in zwei Blöcken an jeweils drei Tagen im Oktober in einem Unternehmen aus der Elektronikbranche, in dem Fernsehgeräte, Leiterplatten und Antennen montiert werden.

Gelungene Mischung
aus Theorie und Praxis

Inhaltlich begann es mit einer Information über MTM, die Entwicklung, Anwendung und Einsatzgebiete beinhaltete. Schwerpunkte lagen dabei auf MTM-1 und UAS. Diese Information wurde von Ahmed Ghadhab (Aufmacherfoto: 2. v.l.) durchgeführt, der dann im weiteren Seminarverlauf als Dolmetscher fungierte. Es folgte von Gerd Ebbe (Aufmacherfoto: ganz links) eine allgemeine Einführung in die Arbeitsgestaltung mit den Gestaltungsprinzipien und Gestaltungsfeldern sowie ein Augenöffnungstraining zur Potenzialerkennung mit den Zielen der wirtschaftlichen Verbesserung und der Belastungsreduzierung für die Mitarbeiter.

 
QR-Code zu diesem Artikel
Hier können Sie den QR-Code zu diesem Beitrag für Ihre Nutzung speichern
QR-Code zu diesem Artikel